Duftkerzen von Diptyque, Raumspray vom englischen Hoflieferanten Floris oder Aromadiffuser von Jo Malone – ich bin immer auf der Suche nach einem neuen Wohlgeruch für daheim. Bei Zigarettenrauch und Bratfett verstehe ich gar keinen Spaß  – da kann es schon mal sein, dass ich die ganze Wohnung inklusive Garderobe mit Febreze einsprühe. Nennt mich ruhig eine Spießerin!

Jetzt habe ich etwas herrlich altmodisches entdeckt: “Papier d’Arménie“.

Es handelt sich dabei um nichts weiter als einen kleinen Brief Papierstreifen. Man reißt einen Streifen ab und faltete ihn wie eine Zieharmonika. Dann setzt man den kleinen Fächer hochkant auf eine feuerfeste Unterlage, zündet das Papier an und pustet die Flamme gleich wieder aus, damit das Papier langsam verglüht. Die Asche darf man nicht wegschmeißen – die duftet nach. Klingt von der Sache her wie Räucherstäbchen, aber der Effekt ist besser. Dem Rauch des “Armenischen Papiers” wird nicht nur eine antiseptische, geruchsneutralisierende sondern auch stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt.

Das Räucherpapier wird seit 1885 in Frankreich hergestellt. Dafür wird es mit in Alkohol gelöstem Harz vom Benzoebaum, oder auch Styraxbaum genannt, getränkt und getrocknet. In Asien verwendet man da Harz des “Fieberstrauches” für Räucherungen, die böse Geister vertreiben sollten.

Ich empfinde den Geruch als kuschelig, orientalisch und pudrig. Man fühlt sich geborgen. Ich bekomme auch keine Kopfschmerzen, was daran liegen dürfte, dass die Aromen aus natürlichen Rohstoffen bestehen und bei der Fixierung ebenfalls auf Chemie verzichtet wird.

Zu kaufen via Amazon, Manufactum oder direkt im Onlineshop von Papier d’Arménie.

  • Share on Tumblr
Kommentare
  • terisha

    Sehr cool!

  • Laura

    Cool! bei Manufaktum sogar im Sale. Ich kann übrigens auch diese neuen 4711-Raumsprays empfehlen!

  • http://rothaariges.blogspot.de/ Flora

    Muss ich auch mal testen.

  • besucher

    Auch bei R.S.V.P. in der Mulackstrasse zu haben. Das Deckblatt sieht schöner aus als bei Manufactum, es ist günstiger aber genau das gleiche Papier mit dem unverwechselbaren gleichen Duft!

  • fridahannegaby

    super Tipp, werd ich mir bei Gelegenheit mal besorgen und testen.
    Wieviel kostet so ein Heftchen ?