Passend zu den Gerüchten, dass Alexander Wang der Nachfolger von Nicolas Ghesquiere bei Balenciaga werden könnte, gibt es heute den JOURlook: Ein wahrer Klassiker in meinem Kleiderschrank, die Lederärmel-Liebe continues ohne Erbarmen. Mein modernes Trachtenjäckchen von Alexander Wang, einst krabbelnd irgendwo auf dem Boden im Outlet von Brown’s in London entdeckt, riss ein ganz schönes Loch in mein Konto. Aber wie es sich gelohnt hat!

In meinen Augen sind Blazer, Pullover und Jacken die besten Investitionen, da sie für die meiste Abwechslung sorgen. Weisses T-Shirt drunter, schwarze Jeans – fertig. Die Schuhwahl ist dafür abwechslungsreicher. Entweder, man macht’s sportlich und versucht sich an Spungbildern (Schnati, sorry für meine zwei-Zentimeter-Hüpfer) mit den Nike WNMS Oceania oder aber wählt ein ordentliches Paar Plateau von Office. Geht beides. Jedes Mal im Einsatz: die Superjeans von Topshop!

alexanderwang_jacke4

alexanderwang_jacke4

Die Jacke von Alexander Wang. Foto: Natalie Weiß
alexanderwang_jacke5

alexanderwang_jacke5

Die Jacke von Alexander Wang. Foto: Natalie Weiß
Office Shooting mit Jessica Weiss

Office Shooting mit Jessica Weiss

Die Jacke von Alexander Wang. Foto: Sandra Semburg
alexanderwang_jacke3

alexanderwang_jacke3

Die Jacke von Alexander Wang. Foto: Natalie Weiß
alexanderwang_jacke2

alexanderwang_jacke2

Die Jacke von Alexander Wang. Foto: Natalie Weiß
alexanderwang_jacke1

alexanderwang_jacke1

Die Jacke von Alexander Wang. Foto: Natalie Weiß
  • Share on Tumblr
Kommentare

16 Gedanken zu “JOURlook: Die Jacke von Alexander Wang

  1. Die Jacke ist der Hammer! Nur die Plateau-Schuhe mag ich nicht so… Was die besten Investitionen angeht, kann ich dir nur zustimmen! Blazer, Jacken, Mäntel können einen Look wirklich aufwerten! Nur bei Pullovern bin ich immer etwas knausrig, da diese durch die Waschmaschine und Pilling leider schnell alt aussehen… Vielleicht habe ich aber auch noch nicht DIE Qualität für mich gefunden! :)

  2. wie kann man denn wegen shopping das konto überziehen? verstehe ich nicht! wenn ich am 20. sehe, dass ich nur noch 300€ auf dem konto habe, dann kaufe ich doch am besten gar nichts mehr ;).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>