Wir lieben Tine Fleischer von dem Blog inattendu! Die Grafikdesignerin hat ein außerordentlich gutes Auge für Deko, Einrichtung, Geschenketipps, Jungedesigner und Outfit-Zusammenstellungen, also haben wir sie um einen Gastbeitrag gebeten: Heute stellt sie uns die schönsten Taschenkalender für 2013 vor! Natürlich sowohl als Geschenk als auch für den Eigenbedarf geeignet…

Tines Beitrag: Die digitale Welt ist mein Zuhause. Digital koordiniert ist auch mein Tagesablauf, der „BusyCal“ erinnert an die nächste Deadline, mein Smartphone dirigiert mich abwechselnd zum Zahnarzt, zum Reifenwechsel, zur Reinigung (wieder mal die „schwierige Bluse“ abholen). Doch ein nicht ganz unwichtiger Teil meines Lebens wird nach wie vor handschriftlich verwaltet. Mittagessen mit der Arbeitskollegin, Geburtstagsfeiern, Ausflüge mit dem Liebsten, Party mit den Mädels, Konzertbesuche – all diese Termine trage ich feinsäuberlich in meinen Taschenkalender ein. Ich schleppe ihn überall hin, am Ende des Jahres ist er deshalb abgenutzt und zerfleddert, aber gefüllt mit vielen schönen Momenten. Doch 2013 naht, Eile ist geboten, ein neues Exemplar muss gefunden werden. Was ein schwieriges Unterfangen ist, gut aussehen soll die Agenda ja schliesslich auch.

Hier stelle ich euch deshalb meine Top 5 vor:

  1. Joliat - Schon 2012 mein ständiger Begleiter: die liebevoll gestalteten Kalender der Schweizer Grafikerin Julie Joliat. 2013 erwarten uns gleich zwei Versionen – die eine gespickt mit Auszügen aus literarischen Werken, die andere animiert zum Selberzeichnen, Punkt für Punkt ergeben sich bekannte Kunstwerke.
  2. Marjolein Delhaas Zarte Pastellfarben, minimalistische Typo – die Kalender von Marjolein Delhaas lassen mein Herz höher schlagen. Erhältlich als Basisversion oder noch edler – mit einem Schuber.
  3. Julia Kostreva – Julia Kostreva aus Kalifornien entwirft besonders bezaubernde Exemplare in „Stine-Goya“-Farben.
  4. Jornal - „Jornal“ ist eine handgemachte Agenda von Anve mit Lederumschlag, die an jedem beliebigen Tag des Jahres gestartet werden kann.
  5. Astier de Villatte -  Ein wahrer Blickfang sind die handgemachten Agenden des Pariser Labels Astier de Villatte mit ihren goldbedruckten Seitenrändern. Magnifique! Erhältlich über den Voo Store!
kalender_marjolein3

kalender_marjolein3

Die schönsten Kalender für 2013: Marjolein
kalender_marjolein2

kalender_marjolein2

Die schönsten Kalender für 2013: Marjolein
kalender_marjolein1

kalender_marjolein1

Die schönsten Kalender für 2013: Marjolein
kalender_juliejoliat5

kalender_juliejoliat5

Die schönsten Kalender für 2013: Joliat
kalender_juliejoliat4

kalender_juliejoliat4

Die schönsten Kalender für 2013: Joliat
kalender_juliejoliat3

kalender_juliejoliat3

Die schönsten Kalender für 2013: Joliat
kalender_juliejoliat2

kalender_juliejoliat2

Die schönsten Kalender für 2013: Joliat
kalender_juliejoliat1

kalender_juliejoliat1

Die schönsten Kalender für 2013: Joliat
kalender_juliakostreva3

kalender_juliakostreva3

Die schönsten Kalender für 2013: Julia Kostreva
kalender_juliakostreva2

kalender_juliakostreva2

Die schönsten Kalender für 2013: Julia Kostreva
kalender_juliakostreva1

kalender_juliakostreva1

Die schönsten Kalender für 2013: Julia Kostreva
kalender_astierdevillatte4

kalender_astierdevillatte4

Die schönsten Kalender für 2013: Astier de Villatte
kalender_astierdevillatte3

kalender_astierdevillatte3

Die schönsten Kalender für 2013: Astier de Villatte
kalender_astierdevillatte2

kalender_astierdevillatte2

Die schönsten Kalender für 2013: Astier de Villatte
kalender_astierdevillatte1

kalender_astierdevillatte1

Die schönsten Kalender für 2013: Astier de Villatte
kalender_anve3

kalender_anve3

Die schönsten Kalender für 2013: Anve
kalender_anve2

kalender_anve2

Die schönsten Kalender für 2013: Anve
kalender_anve1

kalender_anve1

Die schönsten Kalender für 2013: Anve
  • Share on Tumblr
Kommentare

10 Gedanken zu “Die fünf schönsten Taschenkalender für 2013!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>