Zu den jüngsten Streetstyle-Motiven von Tommy Ton zählt ein Foto von Anne Catherine Frey in einem grauen “L’amour toujours”-Sweatshirt von Konrath von Reumont. Interior-Experten erkennen sofort das Logo der Pariser Parfümerie Diptyque wieder. Das ovale Emblem mit den tanzenden Buchstaben macht sich nicht nur gut als Sweatshirt-Print, sondern ist vor allem als Deko-Artikel begehrt. Man kann sagen: Diptyque macht die besten Kerzen. Am besten stehen gleich mehrere davon auf dem Couchtisch. Allerdings zählen die Kerzen auch zu den teuersten. Ist der Preis von rund 50 Euro gerechtfertigt?

Die Größe einer Kerze sagt wenig über die Brenndauer aus – wichtig sind ein guter Docht (der wird bei Diptyque von Hand gesetzt!), Wachs und ein hochwertiges Parfum. Wenn man die Pflegehinweise beachtet, brennen die Kerzen von Diptyque 30 bzw. 60 Stunden. So sollte man jedes Mal vor dem Anzünden der Kerze die Dochtspitze abschneiden, damit das Glas nicht verrußt oder der Aufkleber schmilzt (ich hab’s falsch gemacht!). Und keine Zigaretten in der Flamme anzünden – ist klar, oder?

Die Auswahl fällt schwer, am besten man riecht sich in Geschäften wie dem Department Store Quartier 206 in Berlin einmal durch das Sortiment und findet so seine Lieblingssorte. Eva Mendes bevorzugt “Baies” (Berrenobst), Tom Ford “Figuier” (Feigenbaum), Karl Lagerfeld “Cannelle” (Zimt) und “Héliotrope” (Vanilleblume) und Donatella Versace mag angeblich “Pomander” (Zimt und Orange) am liebsten.

Duftkerzen von Diptyque

Duftkerzen von Diptyque

Chevrefeuille und Freesia Duftkerzen von Diptyque daheim bei Alexa
Duftkerzen von Diptyque

Duftkerzen von Diptyque

Chevrefeuille und Freesia Duftkerzen von Diptyque daheim bei Alexa
Konrath von Reumont Sweater im Dipytque-Look (Foto: Style.com/Tommy Ton)

Konrath von Reumont Sweater im Dipytque-Look (Foto: Style.com/Tommy Ton)

Konrath von Reumont Sweater im Dipytque-Look (Foto: Style.com/Tommy Ton)
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_9

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_9

Immer noch Handarbeit: die Herstellung der Diptyque Duftkerzen
Diptyque_Duftkerzen_1

Diptyque_Duftkerzen_1

Maison Diptyque auf dem Boulevard Saint Germain in Paris
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_1

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_1

Wachs für die Herstellung der Diptyque Duftkerzen
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_13

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_13

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_12

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_12

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_11

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_11

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_8

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_8

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_3

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_3

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_10

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_10

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_5

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_5

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_6

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_6

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_2

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_2

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step
Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_4

Diptyque_Duftkerzen_Herstellung_4

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step
Diptyque_Duftkerzen_2

Diptyque_Duftkerzen_2

Diptyque Duftkerzen Herstellung Step by Step

Die Zutaten sind alle natürlichen Ursprungs und erzeugen nicht diesen künstlichen Dunst, der Kopfschmerzen auslöst. Man denke an Sandelholz, Leder, Honig, Kräuter und Gewürze wie Safran oder Nelken und die Aromen blühender Blumen und Pflanzen wie Maiglöckchen, Flieder, Orangen- oder Lindenblüten, Ginster und Jasmin. Interessant klingen “Pois de Senteur” (Erbse) und “Foin Coupé” (frisch gemähtes Heu). Fortgeschrittene können die Kerzen so zusammenstellen, dass ein komplexer Raumduft entsteht, außerdem bietet Diptyque auch Sets an.

Bei mir zuhause brennen “Chevrefeuille” (Geissblatt) und “Freesia”, außerdem schwöre ich auf den Raumduft “Verveine” (Eisenkraut). Das riecht so, als würde man das Fenster aufmachen und der Duft von frischer Zitronenmelisse aus dem Garten weht ins Zimmer. Zu Weihnachten wünsche ich mir “Feu de Bois” – Holzkohlenfeuer!

Online kann man Diptyque via Stylebop kaufen.

  • Share on Tumblr
Kommentare

6 Gedanken zu “Die besten Duftkerzen: Maison Diptyque

  1. Ich liebe Diptyque! Mein Favorit ist ganz klar Figuier (benutze auch das Philosykos Eau de Toilette), aber ich wechsel auch gern mal durch… APC macht auch tolle Duftkerzen und Annick Goutal hat die beste Weihnachtskerze (Noel… riecht nach Tannenbaum :)). Hach die Franzosen…

  2. 50,- für eine duftkerze??
    verrückt!! kann ich nicht nachvollziehen. auch wenn ich das geld dafür habe, würde ich dieses geld nicht in eine kerze investieren!!

    es wird gekauft,weil man dazu gehören möchte! wie traurig..

  3. Ich finde die Kerzen sehen optisch echt gut aus, sie wurden in der Bloggerwelt auch sehr gehypt.
    Aber egal wie gut die Kerzen sind und wie toll die auch riechen, kaufen werde ich sie eher nicht, was an dem viel zu hohen Preis liegt. 50€? Nein danke. Das ist meiner Meinung nach rausgeschmissenes Geld.
    Die Yankee Candles kosten ja halb so viel und riechen auch super.

    Liebe Grüße,
    T.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>