Die Spanier tragen in der Silvesternacht rote Unterwäsche, die Brasilianer “All White” und ich, ich trage mein “Omi-auf-dem-Kreuzfahrtschiff”-Kleid. Und zwar nicht zum ersten, sondern bereits zum dritten Mal. Einen nostalgischen Grund gibt es nicht – ich glaube weder, dass das Jahr so gut wird wie die Silvesternacht, noch ist mir das Kleid vererbt oder geschenkt werden. Vielleicht trage ich die Glitzertransparenzexplosion auch nur, weil es sonst nie einen anderen Anlass dafür gibt, und das soll hier der springende Punkt sein: Die Silvesterkleidsuche ist absolut überbewertet.

Kein anderes Thema beschäftigt viele meiner Freundinnen in den letzten Tagen des Jahres. Was ziehe ich an Silvester nur an? Es soll festlich, schick, nicht zu kalt, böllerfreundlich, bequem, beeindruckend, erinnerungswürdig sein. Ein Ding der Unmöglichkeit. Ich rate daher immer zu Kleidern/Kombinationen, die man schon besitzt und nur zu wenigen Anlässen getragen werden können. Denn wenn man sich in den Untiefen seines Kleiderschrankes umsieht, wird dort nicht nur eine Variante hängen. Vielleicht ist es das Kleid von einer vergangenen Hochzeit? Das gewagte Abendkleid für eine Party, das man sich dann doch nicht getraut hat, anzuziehen? Oder einfach das Kleid der letzten Silvesternacht? (Ha, einfach!) Wer sich selbst den Druck für den perfekten Look nimmt, wird den Abend viel eher geniessen können. Ist ja schliesslich nur eine weitere Nacht.

  • Share on Tumblr
Kommentare
  • Mel

    tut mir leid, aber das Kleid gefällt mir gar nicht… Oma triffts gut

  • Vero

    Liebe Jessie,
    wie recht du doch hast….
    Ich habe mich dieses Jahr ebenfalls aus meinem schier unerschöpflichen Fundus an Kleidern der Kategorie “nicht Alltagstauglich” bedient und sehe dem Jahresende aus modischer Sicht gesehen dadurch sehr entspannt entgegen.
    Ich mag dein Kleid und bin mir sicher du wirst darin bezaubernd aussehen – as usual.
    Happy NYE!
    Beste Grüße,
    Vero

  • Cla

    Das ist wirklich ein festliches Kleid, hätte ich gerne angezogen an dir gesehen. Wenn man ein passendes Outfit im Schrank hat, sollte man nur für eine Nacht, nicht extra investieren.

  • http://www.facebook.com/NoJa.xD Noemi Janine Bertet

    ich mach mirs da ganz einfach, da wir draussen feiern um das feuerwerk in vollen zügen genüssen zu können, trage ich die wärmsten sachen aus meine schrank ;) und dank der jacke muss es auch nicht wunderschön festlich aussehen :)

  • Marie

    Silvester ist ja sowas von vorbei. Aber das nächste kommt unbedingt ;-) Und wie es der Zufall so will habe dich schon einmal in diesem wundervollen Kleid gesehen. Du bist ein cooles Mädchen!

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=100001211462464 Nitro Nisi

    Das Kleid gefäll mir zwar auch nicht, aber ich finde es ist sicher total interessant zu sehen, wie anders das gleiche Kleid an der gleichen Person von Jahr zu Jahr aussieht :) Also die Idee dahinter ist schon cool.. sollte ich mal “das” Kleid finden, würd ichs auch durchziehen :D

    Hach und diese ganzen Silvesterbräuche sind schon witzig..