Red Carpet Kritik: Alexa Chung in Burberry Prorsum

alexachung_pony

Unsere Red Carpet Kritik geht in die nächste Runde! Nachdem wir vergangene Woche über den Look der Kardashians sinnierten, haben wir heute Alexa Chung auf dem Schirm. Sie wurde Freitagabend auf dem Weg zu einer Party abgelichtet und überraschte mit einem durchaus neuen Look.

Den kommentieren wir natürlich am liebsten in der Journelles-Runde – von Einigkeit kann hier aber nicht die Rede sein, wir sind in zwei Lager gespalten!

… Weiterlesen

Streetstyle zum Nachstylen und die schönsten gestreiften Hemden

streetstyle-nachstylen-streifenhemd

Jennifer Neyt von der Vogue Paris ist Expertin, wenn es um French Wardrobe Klassiker geht – tief sitzende Skinny Jeans, Kitten Heels und eine große Auswahl an Herrenhemden gehören in ihr festes Repertoire. Und ebenso die Volltreffer-Kombi aus weißem Denim mit gestreifter Baumwolle, Chloé-Accessoires und goldenem Schmuck. Eine simple Rechnung, die zu 100% aufgeht.

Gerne greift sie auf Stücke französischer Labels wie Isabel Marant, Aurélie Bidermann und eben Chloé zurück. Wir haben die einzelnen Bausteine von Jennifers Look gefiltert und dazu eine sportlichere (und günstige) Variante gefunden.

… Weiterlesen

Red Carpet Kritik: Die Kardashians bei den Teen Choice Awards 2014

Teen Choice Awards 2014 - Arrivals

Als ich das letzte Mal darüber sinnierte, dass die Kardashians irgendwann zu Stilikonen werden könnten, wolltet ihr davon noch nichts hören. Ich bleibe aber dabei: Kendall Jenner ist inzwischen gefragtes Highfashion Model und ständig mit ihrer Schwester Kylie unterwegs. Auf instagram geben die beiden ein modisches Duo ab. Kim ist dank ihrer besten Verbindungen zu Givenchy und Balmain zumindest auf einem guten Weg.

Gestern Abend war das Trio bei den Teen Choice Awards in Los Angeles zu Gast, weil “Keeping up with the Kardashians” als beste Reality-Show nominiert war– und auch gewonnen hat. In unserer “Red Carpet Kritik” nehmen Alexa, Julia und ich den Look der Schwestern mal genauer unter die Lupe.

… Weiterlesen

Die Promis bei DIOR Haute Couture in Paris

Christian Dior: Runway - Paris Fashion Week : Haute-Couture Fall/Winter 2014-2015

So sehr der Kopf auf die Berliner Modewoche eingestellt ist, neigt er sich doch unbewusst gen Paris: Dort haben gestern die Haute Couture Schauen begonnen und Dior hat es sich nicht nehmen lassen, die gehobene Schneiderkunst von Raf Simons mit einem Paukenschlag zu zelebrieren – Hollywood-Stars und pompöse Location inklusive. So kommen wir in den Genuss von Jennifer Lawrence, Emma Watson, Olivia Palermo, Marion Cottilard oder auch Charlize Theron, die natürlich Dior tragen.

Julia widmet sich noch der Kollektion, wir werfen aber schnell einen Blick auf die Looks der Promis:

… Weiterlesen

Roter Teppich: Die schönsten Kleider und Gewinner bei den CFDA Fashion Awards 2014

CFDA_Journelles_Header

Was tun, wenn man mit dem CFDA-Award als “Fashion Icon of the Year„ ausgezeichnet wird? Na klar, erstmal besser einen Hauch von Nix tragen! Rihanna war die wohl nackigste oder zumindest transparenteste Gewinnerin in der Geschichte des “Council of Fashion Designers of America“-Awards, der gestern Abend im Lincoln Center in New York verliehen wurde. Hierbei handelt es sich um den Oscar der Mode, der ihr von keiner Geringeren als Anna Wintour überreicht wurde. Ihr mit 216.000 Swarovski-Kristallen übersätes Kleid stammt vom Designer Adam Selman, der seit 2011 Kleider für sie designt, aber gestern Nacht keine bessere Werbeplattform hätte finden können – die Medien berichten ausschliesslich über RiRis 90s-Look. “As long as I can remember,“ sagte Rihanna in ihrer Dankesrede, “fashion has been my defense mechanism.

Dabei sind die anderen Preisträger genauso wichtig: Lupita Nyog’o überreichte Joseph Altuzarra den „Womenwear Designer of the Year“-Award – yay, verdient! Endlich kommt mal Schwung in die Bude, gewannen in den Vorjahren doch quasi abwechselnd Alexander Wang, Marc Jacobs oder Proenza Schouler. Wieder ausgezeichnet wurden aber Mary-Kate und Ashley Olsen in der Kategorie „Accessoire Designer of the Year“. Damit sind dann wohl die 5.000-Dollar-Rucksäcke aus Krokodilhaut gemeint.

Wichtigster Mann der Nacht war Tom Ford, der den „Geoffrey Beene Lifetime Achievement“-Award erhielt und somit im Alter von 52 Jahren die erste Auszeichnung für sein Lebenswerk in den Händen hält. Schauspielerin Marion Cotillard überreichte Raf Simons den „International Award“ für seine Arbeit bei Dior. Achso, und dann wurde ja erstmals der „instagram Account of the Year“ ausgezeichnet. Dafür gibt’s zwar keine Trophäe, aber jede Menge Ruhm und Ehre – der glückliche Gewinner heisst Patrick Janelle und hat mit seinen Bildern auf @aguynamedpatrick überzeugt.

… Weiterlesen

Roter Teppich: amfAR’s 21st Cinema Against AIDS Gala in Cannes

amfAR's 21st Cinema Against AIDS Gala, Presented By WORLDVIEW, BOLD FILMS, And BVLGARI - Red Carpet Arrivals

Gestern Abend fand in Cap d’Antibes ein modischer Höhepunkt statt: Wie gewohnt kommen im Rahmen der Filmfestspiele in Cannes alljährlich die grössten Stars und die wichtigsten Models und Modegiganten zur Spendengala amfAR Cinema against Aids. Durch unseren Getty-Account wird man immer top informiert: Im Newsletter am frühen Morgen erfuhr man zum Beispiel, dass Heidi Klum ungeniert mit Vito Schnabel knutschte und auch Eurovision-Gewinnerin Conchita Wurst anwesend war.

Für Rummel auf dem Teppich sorgten aber auch Justin Bieber, Milla Jovovich, Catherine Deneuve, Adrien Brody, Jessica Chastain, Dita van Teese, Paris Hilton, Kylie Minogue und viele mehr. Bei der Gala selbst sang Lana del Rey ein Ständchen, Carine Roitfeld veranstaltete wieder eine Modenschau, bei der Topmodels wie Karolina Kurkova, Toni Garrn und Karlie Kloss rote Abendkleider trugen.

… Weiterlesen

Grazia Best Dressed Award in Berlin

Grazia_Best_Dressed_Award

Spieglein Spieglein an der Wand, wer sind die bestgekleidetsten Promis im Land? Wenn die Grazia fragt, ob man Teil der Style Awards Jury sein möchte, zögert man selbstredend nicht lang – ich habe in den letzten Tagen also fleissig gevoted und nun durch meine Reise die gestrige Preisverleihung im Soho House verpasst. Klaas Heufer-Umlauf moderierte den Abend und konnte Karoline Herfurth, Lena Gercke, Ken Duken, Julia Malik und Mareile Höppner den Titel Stilikone verpassen. Repräsentativ, wie ich finde!

… Weiterlesen

Streetstyle zum Nachkaufen: They all hate us

Streetstyle_zum_Nachkaufen_elle_tash

Die Australierinnen Elle Ferguson und Tash Sefton haben sich einen besonders hübschen Blog-Namen zugelegt: They All Hate Us. Ob’s an den langen Beinen liegt? Dem 1a-Modegeschmack? Oder hoffentlich einfach nur ironisch gemeint ist?

Wie dem auch sei, als Vorlage für unsere Kategorie “Streetstyle zum Nachkaufen” eignen sich beide Outfits, die von Getty Images bei der Australian Fashion Week geknipst wurden, perfekt. Einmal boho, einmal minimalistisch clean. Hier sind unsere Shoppingvorschläge für euch!

… Weiterlesen

Streetstyles von der Australian Fashion Week Tag 3

Street Style At Mercedes-Benz Fashion Week Australia 2014

Die Modewoche in Australien ist vorbei, aber auch am letzten Tag der Modewoche haben die Mädels sich noch mal ordentlich in Schale geworfen. Das macht Lust auf wärmere Temperaturen!

Im Header seht ihr Bloggerin Margaret Zhang von Shine by Three auf dem Weg zur Show von Dion Lee in einer Jacke und einem Rock des Designers, einem Shirt von Michael Lo Sordo und Boots von Givenchy. Lindy Klim trägt ebenfalls ein Outfit von Dion Lee, eine Tasche von Givenchy und weiße Sneaker von Converse.

Hier sind weitere Outfits samt Credits aus Down Under:

… Weiterlesen

Streetstyle: Die (Promi-)Looks beim Coachella Festival

Poppy Delevingne Hosts The Superdry Coachella Brunch

Wie der Festival-Sommer modisch in Deutschland aussieht, gibt jedes Jahr im April das Coachella Festival in Indio, Kalifornien, vor. Oder bietet zumindest so viel Inspiration und schöne Ideen, dass man auch hierzulande eine gute Figur vor der Bühne und auf den Parties machen kann.

Dabei hat sich wenig verändert: Kurze Shorts, bauchfrei, Boho-Looks, Blumenkränze, Indianerschmuck und Boots zu möglichst nackter Haut geben den Ton an. Nur auf den VIP-Pool-Parties, zum Beispiel bei Lacoste, Superdry oder der Alexander Wang für H&M-Party, sehen die Promis ein wenig schicker aus – Sienna Miller, Kate Bosworth oder Poppy Delevigne machten’s vor. Und auch auf der Bühne ging es rund: Beyonce überraschte das Publikum mit ihrem Auftritt beim Konzert ihrer Schwester Solange Knowles.

Montagmorgens kann es keine bessere Beschäftigung geben, als sich diese Bilder anzusehen…

… Weiterlesen

Streetstyles von der Australian Fashion Week Tag 2

Street Style At Mercedes-Benz Fashion Week Australia 2014

Ach, das macht Spaß, bis ans andere Ende der Welt zu schauen und sich über die hübschen Streetstyles der Besucher der Australian Fashion Week zu freuen. Denn auch am zweiten Tag der Modewoche in Sydney geben die Mädels Gas, auch wenn es meist dieselben Gesichter sind.

Im Header sehen wir Editor Natalie Cantell in einem Outfit von Ginger & Smart, Bloggerin Nicole Warne von Gary Pepper und Model Dasha Gold. Was die anderen so tragen? Na, vornehmlich australisches Design! So lob ich mir das:

… Weiterlesen

Streetstyles von der Mercedes-Benz Fashion Week Australia 2014

MBFW_Australia_2014

Seit gestern dreht sich in Sydney bei der Mercedes-Benz Fashion Week Australia wieder alles um die Mode.

Seit meinem Fashion-Week-Besuch down under vor inzwischen 5 Jahren bin ich Fan des australischen Stils – und ja, die sehen vor Ort wirklich alle so gut und sexy aus! Vorwiegend bekommen wir momentan all Black, monochrome Schwarz-Weiß Looks, hier und da ein paar grüne Farbspritzer und ganz viel Haut vor den Shows zu sehen. Mit dabei sind natürlich auch  jede Menge bekannte Bloggerinnen. Zum Beispiel die Damen von They all hate us, Garypeppergirl oder Sara von Harper & Harley.

… Weiterlesen

Streetstyle-Zirkus in Paris: Natasha Goldenberg

paris_streetstyle_madness_photographer03

Vor fünf Jahren standen in den Tuileries in Paris durchaus Streetstyle-Fotografen: der Facehunter, Sartorialist, Tommy Ton und Phil O neben zahlreichen Japanern. Von Saison zu Saison wurden es mehr und immer wieder sagten wir: Wahnsinn, mehr geht doch gar nicht. Geht doch: Bei der Show von Rochas haben wir diese Woche am Place Vendome vorbei geschaut und staunten nicht schlecht: die Fotografen werden immer noch mehr (und ich meine keine, die es Hobby-mäßig betreiben). Um die auffälligen Girls bilden sich riesige Halbkreise, jeder knipst denselben Look, auch wenn er nicht mal schön ist. Die Faustregeln lauten nach wie vor: Aufmerksamkeit erhaschen meterhohe Heels, bunte Kombinationen, knallige Mäntel, nackte Beine und grosse, schlanke Frauen.

Da ist es kein Wunder, dass die Nachwuchs-Möchtegern-It-Girls ohne Einladung vor den Show-Locations auf und ab traben, um aus jeder Perspektive und möglichst von jedem anwesenden Fotografen geknipst zu werden. Anders ist es bei den bereits etablierten “Streetstyle Stars”, die auf dem Weg zur Schau sind. Dann rennen die Fotografen wie wild gewordene los, um den Look noch von vorn zu schiessen. Als Yasmin Sewell über den Platz kommt, folgt ihr eine riesige Traube. Auch bei der Russin Natasha Goldenberg geht’s ab wie ein Zäpfchen. Im Headerbild seht ihr sie telefonierend in der Masse stehen: “I don’t see you”, flötet sie ins Handy. Kein Wunder, sind ja auch 40 Fotografen um sie herum.

… Weiterlesen