Ja, die gibt es wirklich bei der Paris Fashion Week: Tolle Streetstyles jenseits von Verkleiden

IMG_6284

Gestern vor und nach der Chanel-Show wurde mal wieder klar vor Augen geführt, dass Streetstyle-Fotografie wirklich ein absurdes Business ist. Und ein besonders stressiges. In diesem Riesengewusel überhaupt ein paar nette Looks abzulichten und nicht nur die bunten Vögel inmitten der Menschenmassen zu entdecken, kommt einer wahren Kunst gleich! Nee, mit den Fotografen möchte ich wirklich nicht tauschen. Dabei habe ich sonst auch immer mal wieder gern was geknipst, allein, um euch Lesern das vor-Ort-Gefühl zu vermitteln.

Nur ein Mal habe ich heute auf den Auslöser gedrückt, und das war bei der bezaubernden Julia Restoin-Roitfeld. Guten Stil macht hier nicht nur das Chanel-Kostüm aus, sondern eben auch eine beneidenswerte Figur samt High-Heel-Stehvermögen und Ausstrahlung.

Die wirklich schönen und gut gekleideten Menschen tauchen aber wirklich viel zu selten auf den Streetstyle-Blogs auf, dagegen sind es immer dieselben Gesichter: Miroslava Duma, die inzwischen wie eine Großmutter gekleidet ist, ein paar Italienerinnen, Models. Ich entfolge den meisten instagram-Accounts inzwischen, weil ich es nicht mehr sehen kann. Selbst der Facehunter, der Streetstyle-Fotograf der ersten Stunde, jammert über den Verlust des echten Stils – “nur noch Designer-Looks!” Einzige Ausnahme: Sandra. Die hat wirklich ein Auge für die schlichten und dennoch perfekt gekleideten Zuschauer. Dass es davon viele gibt (und das kurbelt meine Modelaune stets wieder an), hat meine Schwester heute vor der Show von Valentino festgehalten:

… Weiterlesen

Hedi Slimane setzt bei Saint Laurent weiterhin auf die Rockstars…

Saint Laurent_SS15

… und fährt damit seit einigen Saisons komplett an den gängigen Trends vorbei. Stattdessen inszeniert der Designer weiter das coole Rock’n’Roll Girl in Lederjacke, Glitzerplateaus und mit Nietengürtel. Dazu gab es diese Saison verschiedene Versionen von Hotpants und Miniröcken, einige schwarze Bundfaltenhosen und feine Halstücher, unter anderem versehen mit dem momentan allgegenwärtigen Leo-Print.

Als ich Dienstagabend die Show-Location betrete, bin ich erst mal baff wie alle anderen Zuschauer auch: die goldene Stahlkonstruktionen sind massiv und drehen sich zu Beginn der Show, das Feeling ist majestätisch und beeindruckend. In der Frontrow sitzen Lenny Kravitz und Selma Hayek und lösen damit ein heftiges Blitzlichtgewitter aus.

Und dann passiert etwas, das ich verrückt finde:

… Weiterlesen

It’s all in the details: Stella McCartney Sommer 2015

Stella McCartney_Details_2

Bequem, lässig und unterschwellig sexy – so sieht sie aus, die neue Kollektion von Stella McCartney. Kurze weite Kleidchen, Pyjamainspirierte Zweiteiler und Prints mit dem ultimativen Hingucker-Effekt. Zwar überzeugt Stella mit ihrer weiten und leicht 70s angehauchten Silhouette schon auf den ersten Blick, dennoch lohnt sich genaueres Hinschauen auf ihre Sommerkollektion 2015.

… Weiterlesen

Schmuckfavoritin der Saison: Aurelie Bidermann Showroom

Aurélie Bidermann Frühjahr 2015

“Wieso trage ich eigentlich so wenig Schmuck?”, geistert es mir durch den Kopf, als ich mit Kerstin im zweiten Hinterhof gleich neben Colette auf der Rue Saint-Honoré den Showroom von Schmuckdesignerin Aurelie Bidermann betrete. Denn dort gibt es so dermaßen viel schönes Design, dass ich mir mit einer kleinen Kette und (Ehe-)Ring ganz bieder vorkomme. Klotzen statt kleckern gilt bei der Französin in der kommenden Sommersaison und das drückt sich in bohemian Designs aus: Traumfänger, Kreolen, bunte hippie-eske Armbänder und grosse Statementketten in Gold beherrschen das Bild.

Dazu der puristisch schöne Raum und die liebevoll in Szene gesetzten Stücke auf goldenen Podesten, in Korallen gehängt, auf Bastvierecke gelegt: So präsentiert man Schmuck vernünftig. Bei jedem dritten Stück flüsterte ich Kerstin ins Ohr: “Bestell mir das unbedingt mit!” Hier seht ihr, wieso:

… Weiterlesen

Tailored JOURlook in Paris

paris_reiss_outfit1

Guckt man in meinen Kleiderschrank, gibt es ein heftiges Ungleichgewicht: Ich besitze zahlreiche Jacken, Blazer, Bomber, Pullover… auch in Stores richtet sich mein Augenmerk immer ganz besonders auf Outerwear. Dieser herrlich geschnitte Blazer von Reiss hängt schon eine Weile bei mir im Schrank, aber ich bin partout nicht dazu gekommen, ihn auch mal anzuziehen. Jetzt ist endlich Herbst und ich kann das gute Stück mit Taillengürtel endlich ausführen.

… Weiterlesen

JOURlook: Khaki in Paris

jourlook_paris_marant1

Für die letzten Tage der Paris Fashion Week bin ich gestern Abend nach Paris angereist und nehme noch ein wenig vom spätsommerlichen Flair der schönsten Stadt der Welt mit. Ich bin so gern hier und sauge so viel Inspiration wie nur möglich auf – egal, ob gerade Modewoche ist oder nicht! Einige Schauen und Showrooms stehen natürlich auf dem Plan und für einen Sonntagabend ging es auch direkt munter los: Im Grand Palais zeigte der Schweizer Albert Kriemler eine visionäre Kollektion für Akris, danach ging es zum Dinner mit Kerstin ins Anahi (Tipp für argentinische Küche!). Vorher haben wir schnell noch die Outfits im letzten Tageslicht geknipst. Deshalb ist es leider etwas krisselig.

Erkennen kann man hier meine Vorliebe für Khaki in Kombi mit Weinrot trotzdem recht gut; mehr Farben beinhaltet dieser Look nämlich nicht…

… Weiterlesen

Paris: 5 Trendlektionen von Céline Sommer 2015

pfw-celine-ss15-journelles

Phoebe Philo kann eigentlich so ziemlich alles auf den Laufsteg schicken – was sie zeigt wird Trend, eh klar. Der Besitz einer Handtasche von Céline gilt mittlerweile als eindeutiger Indikator für das Interesse (und Kenntnis) an Mode der jeweiligen Trägerin. Aber Philos Sommerkollektion für 2015 ist nicht nur schön, weil es eben Céline ist, sondern diese Looks und Trends (Overalls! Seventies Revival! Cut-outs!) wollen wir uns unbedingt für die nächste Saison merken. Denn wir erinnern uns: die 5 Trendlektionen aus der letzten Saison sind wirklich 1:1 eingetreten…

… Weiterlesen

60s in Paris: Carven Sommerkollektion 2015

Carven_SS15_Header

“Habe gerade Carven gesehen!!! Beste Kollektion ever!!”Kerstin und ich sind derzeit per Messenger im Daueraustausch, da ich auch so gut wie auf dem Weg nach Paris bin und wir natürlich romantische Wiedersehenstermine vereinbaren mussten. Kurze Kollektionsbemerkungen und Updates sind da natürlich unabdingbar.

Dass ihr Carven so gut gefällt, überrascht mich kaum – ich erinnere nur an diesen Look hier – und bin gespannt, was sie da für ihren Laden Hayashi einkaufen wird. Für die Sommerkollektion 2015 hat sich Carvens Chefdesigner Guillaume Henry ordentlich von den 60er Jahren inspirieren lassen:

Twiggy trifft Katsushika Hokusai, geometrische Musterungen, gerade geschnittene Minikleider und bunte Farbblöcke. Gemixt mit japanischen Zeichnungen oder Pythonprints und ergänzt durch kastenförmige (Lack-)Lederhandtaschen entsteht eine Kollektion, die durchaus tragbar ist und vor allem durch die tolle Farbgebung überzeugt – nur den Pythonprint muss man noch verdauen.

… Weiterlesen

Paris: Kaviar Gauche präsentiert La Berlinoise für den Sommer 2015

Kaviar Gauche SS15

Gestern Abend lud Kaviar Gauche zum Defilee in Paris – nach zwei Saisons in Berlin haben sich Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl dazu entschlossen, in die französische Modehauptstadt zurück zu kehren und sich der “Herausforderung zu stellen, die eine Show in Paris mit sich bringt”, so die beiden. Auf dem Kontrast und den Gemeinsamkeiten der beiden Städte liegt auch das Hauptaugenmerk der Kollektion La Berlinoise. “Wir haben uns überlegt Berlin in Paris – wie fühlt sich das an”, verriet mir Johanna.

… Weiterlesen

Paris: Backstage bei Dries van Noten Sommer 2015

driesvannotenheader

Der Modemonat geht in Paris in die letzte Runde und Dries van Noten lieferte gestern zum Auftakt bereits ein absolutes Highlight: Im Grand Palais zeigte der Designer seine Sommerkollektion für 2015 – die Models schwebten wie barfuß auf einem handgeknüpften Moos-Teppich von Visual Artist Alexandra Kehayoglou zu Vogelgezwitscher, gekleidet in den schönsten Ethno-Looks, die man sich vorstellen kann.

Das Vogelgezwitscher wich später dem Song “Strange Entity” von Oscar And The Wolf, was die Show noch stimmungsvoller werden ließ. Als die Models sich zum Finale auf dem “Moos” niederließen, um sich gegenseitig die Haare zu flechten oder ein Nickerchen zu machen, muss auch cool Kanye West in der Frontrow dahingeschmolzen sein. Ein wahr gewordener Mittsommernachtstraum.

… Weiterlesen

Der Mono In-Ear-Ring von Ina Beissner

monoearing_inabeissner2

Louis Vuitton und Céline sind Schuld, dass der Mono-Ohrring in dieser Saison ein wichtiges Thema im Schmuckbereich ist. Ein Statement setzen: ja, aber bitte nur einseitig. Passt hervorragend zum Seitenscheitel oder zur eigenen Schokoladenseite. Für mich ist das Mono-Thema ohnehin präsent, weil ich immer mindestens einen Ohrring verliere. Aber das ist eine andere Geschichte.

Die Berliner Designerin Ina Beissner, die ich ja ganz besonders mag, hat sich dem Thema in ihrer neuen Kollektion auch angenommen und einen In-Ear-Ring designt. Der kommt ohne Verschluss daher und wird einfach in die Ohrmuschel eingehängt.

… Weiterlesen

Trends du JOUR: Mailand SS 2015

Trends du JOUR_Mailand

Eh man sich versieht, ist die Mailänder Modewoche auch schon wieder vorbei und die Meute zieht weiter nach Paris. Dabei ist so vieles an uns vorbei gerauscht; die Runways waren pickepackevoll mit neuen Ideen, Silhouetten, Models und natürlich italienischer Mode vom feinsten.

Wir haben ein Rundumsorglospaket für euch geschnürt und zeigen im Schnelldurchlauf, was man über Mailand für die Saison Frühjahr/Sommer 2015 wissen muss: Inklusive Barbie, Gemma Wards Rückkehr, Jil Sander mit Neubesetzung und vielem mehr!

… Weiterlesen

JOURlook: Hallo Herbst, hallo zwiebeln!

outfit_layering_levis4

Ein schöner Herbstanfang war das gestern, aber heute wird schon ordentlich gefröstelt. Kleidungstechnisch bedeutet das bei unklarer Temperaturlage für mich: zwiebeln, zwiebeln, zwiebeln! Layering ist mir ja stets ein Dorn im Auge, weil ich das heraus schälen so lästig finde. Probieren tu ich es aber immer wieder – diesmal in dunkelblauer Farbpalette und mit meiner Levi’s Jeansjacke als Basic.

… Weiterlesen