Interview: Cédric Charlier x Petit Bateau Capsule Collection

Cédric Charlier x Petit Bateau_Header

Die gestreiften Tops von Petit Bateau sind ein absoluter Klassiker – das bretonische Streifenshirt à la Picasso und Coco Chanel wird wohl niemals aus der Mode kommen. Das Label hat nun den Belgier Cédric Charlier für eine Capsule Collection verpflichtet, die beweist, dass Klassiker durchaus hin und wieder eine Neuinterpretation vertragen können, ohne ihren ikonischen Charakter zu verlieren. Wir haben die Kollektion getestet und dem Designer ein paar Fragen dazu gestellt.

… Weiterlesen

Les Lumières Changeantes: Stine Goya Kampagne Sommer 2015

Stine Goya_SS15

“Les Lumières Changeant” bedeutet so viel wie “Die wandelbaren Lichter”. In Zusammenarbeit mit der Künstlerin Camilla Richter kreierte unsere liebste Dänin Stine Goya Prints, die bewegtes Licht darstellen. Heraus kam eine Sommerkollektion für 2015 voller harmonischer Farbnuancen: die zarten Pastelltöne, die so typisch sind für das Label, aber auch kräftiges Rot oder Schwarz kommen in Form der eigens entwickelten Prints vor.

Für die Kampagne wurde die Kollektion von dem Fotografen Martin Vallin festgehalten und mit Malereien des dänischen Künstlers Erik A. Franden hinterlegt – insgesamt ein wirklich sehr gelungenes und stimmiges Werk, das eher an ein aufwändiges Editorial erinnert!

… Weiterlesen

Von London nach Shanghai: Interview mit Thuy Duong Nguyen von THU THU

Interview_Thuy von Thu Thu

Von 0 auf 100 Prozent auf dem Moderadar: Als Thuy Duong Nguyen 2010 ihr Label Thu Thu gründete, wollten wir alle nur noch ihre coolen bunten und vietnamesisch inspirierten Bomberjacken tragen. Auch ich bin Fan des Looks – von Anfang an! Inzwischen ist Thuy, die im Vietnam geboren wurde und in Deutschland aufwuchs, von London nach Shanghai gezogen und hat mir von dort aus ihr neues Lookbook zugesendet, das eine deutliche Weiterentwicklung zeigt.

Spannend zu hören also, was Thuy in Shanghai macht, wie sie produziert und wie die Zukunft von Thu Thu aussehen soll – junge Labels werden schliesslich immer wieder gegründet, aber nur wenige haben wirklich das nötige Durchhaltevermögen. Und den Blick in ihr hübsches neues Lookbook gibt’s natürlich ohnehin!

… Weiterlesen

Im Showroom von Achtland: die Sommerkollektion 2015

Achtland SS15

Im Frühjahr diesen Jahres sind Thomas Bentz und Oliver Lühr von Berlin nach London gegangen, um mit ihrem Label Achtland so richtig durchzustarten. Das ist schade für die Berliner Modewoche, aber umso besser für das Designduo – wie es ihnen in der Zwischenzeit ergangen ist und wie die neue Sommerkollektion 2015, die zwischen Umzugskisten im neuen Atelier in nur zwei Monaten entstanden ist, aussieht, habe ich bei meinem Besuch in ihrem Pariser Showroom heraus gefunden.

… Weiterlesen

Hedi Slimane setzt bei Saint Laurent weiterhin auf die Rockstars…

Saint Laurent_SS15

… und fährt damit seit einigen Saisons komplett an den gängigen Trends vorbei. Stattdessen inszeniert der Designer weiter das coole Rock’n’Roll Girl in Lederjacke, Glitzerplateaus und mit Nietengürtel. Dazu gab es diese Saison verschiedene Versionen von Hotpants und Miniröcken, einige schwarze Bundfaltenhosen und feine Halstücher, unter anderem versehen mit dem momentan allgegenwärtigen Leo-Print.

Als ich Dienstagabend die Show-Location betrete, bin ich erst mal baff wie alle anderen Zuschauer auch: die goldene Stahlkonstruktionen sind massiv und drehen sich zu Beginn der Show, das Feeling ist majestätisch und beeindruckend. In der Frontrow sitzen Lenny Kravitz und Selma Hayek und lösen damit ein heftiges Blitzlichtgewitter aus.

Und dann passiert etwas, das ich verrückt finde:

… Weiterlesen

It’s all in the details: Stella McCartney Sommer 2015

Stella McCartney_Details_2

Bequem, lässig und unterschwellig sexy – so sieht sie aus, die neue Kollektion von Stella McCartney. Kurze weite Kleidchen, Pyjamainspirierte Zweiteiler und Prints mit dem ultimativen Hingucker-Effekt. Zwar überzeugt Stella mit ihrer weiten und leicht 70s angehauchten Silhouette schon auf den ersten Blick, dennoch lohnt sich genaueres Hinschauen auf ihre Sommerkollektion 2015.

… Weiterlesen

Schmuckfavoritin der Saison: Aurelie Bidermann Showroom

Aurélie Bidermann Frühjahr 2015

“Wieso trage ich eigentlich so wenig Schmuck?”, geistert es mir durch den Kopf, als ich mit Kerstin im zweiten Hinterhof gleich neben Colette auf der Rue Saint-Honoré den Showroom von Schmuckdesignerin Aurelie Bidermann betrete. Denn dort gibt es so dermaßen viel schönes Design, dass ich mir mit einer kleinen Kette und (Ehe-)Ring ganz bieder vorkomme. Klotzen statt kleckern gilt bei der Französin in der kommenden Sommersaison und das drückt sich in bohemian Designs aus: Traumfänger, Kreolen, bunte hippie-eske Armbänder und grosse Statementketten in Gold beherrschen das Bild.

Dazu der puristisch schöne Raum und die liebevoll in Szene gesetzten Stücke auf goldenen Podesten, in Korallen gehängt, auf Bastvierecke gelegt: So präsentiert man Schmuck vernünftig. Bei jedem dritten Stück flüsterte ich Kerstin ins Ohr: “Bestell mir das unbedingt mit!” Hier seht ihr, wieso:

… Weiterlesen

Paris: 5 Trendlektionen von Céline Sommer 2015

pfw-celine-ss15-journelles

Phoebe Philo kann eigentlich so ziemlich alles auf den Laufsteg schicken – was sie zeigt wird Trend, eh klar. Der Besitz einer Handtasche von Céline gilt mittlerweile als eindeutiger Indikator für das Interesse (und Kenntnis) an Mode der jeweiligen Trägerin. Aber Philos Sommerkollektion für 2015 ist nicht nur schön, weil es eben Céline ist, sondern diese Looks und Trends (Overalls! Seventies Revival! Cut-outs!) wollen wir uns unbedingt für die nächste Saison merken. Denn wir erinnern uns: die 5 Trendlektionen aus der letzten Saison sind wirklich 1:1 eingetreten…

… Weiterlesen

60s in Paris: Carven Sommerkollektion 2015

Carven_SS15_Header

“Habe gerade Carven gesehen!!! Beste Kollektion ever!!”Kerstin und ich sind derzeit per Messenger im Daueraustausch, da ich auch so gut wie auf dem Weg nach Paris bin und wir natürlich romantische Wiedersehenstermine vereinbaren mussten. Kurze Kollektionsbemerkungen und Updates sind da natürlich unabdingbar.

Dass ihr Carven so gut gefällt, überrascht mich kaum – ich erinnere nur an diesen Look hier – und bin gespannt, was sie da für ihren Laden Hayashi einkaufen wird. Für die Sommerkollektion 2015 hat sich Carvens Chefdesigner Guillaume Henry ordentlich von den 60er Jahren inspirieren lassen:

Twiggy trifft Katsushika Hokusai, geometrische Musterungen, gerade geschnittene Minikleider und bunte Farbblöcke. Gemixt mit japanischen Zeichnungen oder Pythonprints und ergänzt durch kastenförmige (Lack-)Lederhandtaschen entsteht eine Kollektion, die durchaus tragbar ist und vor allem durch die tolle Farbgebung überzeugt – nur den Pythonprint muss man noch verdauen.

… Weiterlesen

Paris: Kaviar Gauche präsentiert La Berlinoise für den Sommer 2015

Kaviar Gauche SS15

Gestern Abend lud Kaviar Gauche zum Defilee in Paris – nach zwei Saisons in Berlin haben sich Alexandra Fischer-Roehler und Johanna Kühl dazu entschlossen, in die französische Modehauptstadt zurück zu kehren und sich der “Herausforderung zu stellen, die eine Show in Paris mit sich bringt”, so die beiden. Auf dem Kontrast und den Gemeinsamkeiten der beiden Städte liegt auch das Hauptaugenmerk der Kollektion La Berlinoise. “Wir haben uns überlegt Berlin in Paris – wie fühlt sich das an”, verriet mir Johanna.

… Weiterlesen

Paris: Backstage bei Dries van Noten Sommer 2015

driesvannotenheader

Der Modemonat geht in Paris in die letzte Runde und Dries van Noten lieferte gestern zum Auftakt bereits ein absolutes Highlight: Im Grand Palais zeigte der Designer seine Sommerkollektion für 2015 – die Models schwebten wie barfuß auf einem handgeknüpften Moos-Teppich von Visual Artist Alexandra Kehayoglou zu Vogelgezwitscher, gekleidet in den schönsten Ethno-Looks, die man sich vorstellen kann.

Das Vogelgezwitscher wich später dem Song “Strange Entity” von Oscar And The Wolf, was die Show noch stimmungsvoller werden ließ. Als die Models sich zum Finale auf dem “Moos” niederließen, um sich gegenseitig die Haare zu flechten oder ein Nickerchen zu machen, muss auch cool Kanye West in der Frontrow dahingeschmolzen sein. Ein wahr gewordener Mittsommernachtstraum.

… Weiterlesen

Der Mono In-Ear-Ring von Ina Beissner

monoearing_inabeissner2

Louis Vuitton und Céline sind Schuld, dass der Mono-Ohrring in dieser Saison ein wichtiges Thema im Schmuckbereich ist. Ein Statement setzen: ja, aber bitte nur einseitig. Passt hervorragend zum Seitenscheitel oder zur eigenen Schokoladenseite. Für mich ist das Mono-Thema ohnehin präsent, weil ich immer mindestens einen Ohrring verliere. Aber das ist eine andere Geschichte.

Die Berliner Designerin Ina Beissner, die ich ja ganz besonders mag, hat sich dem Thema in ihrer neuen Kollektion auch angenommen und einen In-Ear-Ring designt. Der kommt ohne Verschluss daher und wird einfach in die Ohrmuschel eingehängt.

… Weiterlesen

Designer-Spotlight: Rosie Assoulins Sommerkollektion 2015

Rosie_Assoulin

Leuchtendes Rot, Zitronengelb und sattes Grün, geraffte Stoffe, Asymmetrie, Bast und riesige Hüte mit breiter Krempe: Die Sommerkollektion 2015 von Rosie Assoulin sticht heraus und ist das feinste Manrepeller-Material! Kein Wunder, dass Leandra Medine eine der grossen Unterstützerinnen der gleichnamigen Designerin ist.

Für unser Designer-Spotlight werfen wir einen Blick auf das noch junge Label. Nachdem die Designerin aus Brooklyn unter anderem bei Oscar de la Renta und Lanvin gearbeitet hat, legt sie nun richtig los und präsentierte ihre Entwürfe innerhalb der New York Fashion Week in einem Schulgebäude.

… Weiterlesen

#LFW: Backstage bei Matthew Williamson Sommer 2015

Backstage bei Matthew Williamson SS2015

Die Kleider auf dem Laufsteg zu sehen ist das eine, backstage aber schon vor der Show die Materialien zu fühlen und einen näheren Blick darauf zu werfen, macht viel mehr Spaß – und mich damit auch wesentlich begeisterungsfähiger. Denn eigentlich bin ich nicht zwingend ein Verfechter des Looks von Matthew Williamson. Zu bunt, zu kanarienvogelartig, zu wenig Anlässe für seine exotischen Kleider.

Diesmal ist aber alles anders: Williamson kümmert sich fortan wieder selbst um seine Hauptkollektion, nachdem die Head of Design Danielle Scutt das Unternehmen verlassen hat. Er ist nach Bali gereist und mit einer gehörigen Portion Boho Chic im Gepäck wiedergekommen. Das Styling seiner Sommerkollektion 2015 namens “A Beautiful City” versprüht jede Menge 70er Jahre Glamour…

… Weiterlesen