Streetstyle zum Nachkaufen: They all hate us

Streetstyle_zum_Nachkaufen_elle_tash

Die Australierinnen Elle Ferguson und Tash Sefton haben sich einen besonders hübschen Blog-Namen zugelegt: They All Hate Us. Ob’s an den langen Beinen liegt? Dem 1a-Modegeschmack? Oder hoffentlich einfach nur ironisch gemeint ist?

Wie dem auch sei, als Vorlage für unsere Kategorie “Streetstyle zum Nachkaufen” eignen sich beide Outfits, die von Getty Images bei der Australian Fashion Week geknipst wurden, perfekt. Einmal boho, einmal minimalistisch clean. Hier sind unsere Shoppingvorschläge für euch!

… Weiterlesen

Stilikone: Carlotta Oddi

Carlotta Oddi; Bild: Tommy Ton

“Who’s that girl” fragte sich Tommy Ton vor einem Jahr, als Carlotta Oddi ihm im gestreiften Rock, blütenweißen Crop Top und hellblauer Mini Birkin Bag vor die Linse lief. Im Reich der Streetstyle-Superstars gleicht das einem Ritterschlag. Sie ist irgendwie süß, diese Carlotta. Ihr Stil ist eine Mischung aus Schulmädchen und California Beach Babe.

In den ganzen Streetstyle-Trubel ist sie durch ihre Chefin Anna Dello Russo geraten, der sie seit einiger Zeit assistiert. Aber anstatt unsichtbar in deren Schatten zu stehen, füllt Carlotta mittlerweile selbst die Blogs von Tommy Ton und Co.

… Weiterlesen

JOURlook: Secondhand Goldie

jourlook_marant_secondhand5

Ha, ich kann also doch noch gut secondhand shoppen – weil ich den richtigen Laden dafür gefunden habe! In den letzten Jahren ging mir meine geliebte Vintage-Shopperei leider immer mehr auf den Zeiger: zu viel Schrott, zu teuer, schlechte Schnitte. Vintage (sprich Kleider, die ihrem Namen und dem Alter gerecht werden und wirklich “vintage” sind) ist für mich nicht mehr spannend, secondhand shoppen dafür umso mehr. Insbesondere seitdem es Plattformen wie Glamloop oder Vestiaire Collective gibt, auf denen sehr gut erhaltene und nur ein paar Saisons alte Waren aus zweiter Hand verkauft werden.

Ich bin sowohl Käufer als auch Verkäufer und finde es toll, wenn Designerkleider nicht im Kleiderschrank verrotten, sondern weiter gegeben werden.

… Weiterlesen

Trendjournal: Underwater Love

underwater-spring

Bevor ich mich an diesen Artikel gesetzt habe, habe ich zunächst ein paar Mal “Underwater Love” von Smoke City in der Schleife laufen lassen um so richtig dieses Kühle-Nass-Gefühl zu bekommen. Das ist nämlich aktuell in allen Bereichen, sei es Beauty, Living oder eben Mode, zu spüren. Designer tauchen tief in die meeresblaue Farbpalette ein und liefern Looks, die von blassem Südseeblau bis hin zu kräftigem Navy reichen.

… Weiterlesen

Die Highlights der Bridal Collections Spring 2015 mit Marchesa, Naeem Khan, Oscar de la Renta

Marchesa Spring 2015, Foto: Getty Images

Den Anfang machte Ende der Woche Reem Acra mit ihren entzückenden Brautkleidern bei den Präsentationen der Bridal Collections für das Frühjahr 2015 in New York und nun sind auch die anderen Traumkleider von Marchesa, Naeem Khan oder Oscar de la Renta über den Laufsteg geschwebt.

Mir hat es beim Anblick der neuen Entwürfe ehrlich gesagt die Sprache ob so viel Schönheit geraubt – Prinzessinnen stehen hoch im Kurs, es lebt die Romantik und Minimalismus ist derzeit gänzlich verschwunden.

… Weiterlesen

Streetstyles von der Australian Fashion Week Tag 3

Street Style At Mercedes-Benz Fashion Week Australia 2014

Die Modewoche in Australien ist vorbei, aber auch am letzten Tag der Modewoche haben die Mädels sich noch mal ordentlich in Schale geworfen. Das macht Lust auf wärmere Temperaturen!

Im Header seht ihr Bloggerin Margaret Zhang von Shine by Three auf dem Weg zur Show von Dion Lee in einer Jacke und einem Rock des Designers, einem Shirt von Michael Lo Sordo und Boots von Givenchy. Lindy Klim trägt ebenfalls ein Outfit von Dion Lee, eine Tasche von Givenchy und weiße Sneaker von Converse.

Hier sind weitere Outfits samt Credits aus Down Under:

… Weiterlesen

Moin, Moin! 24 Stunden in Hamburg – mein Chanel Diary

Journelles-Chanel-Hamburg-Barkasse-764x1024-horz

Nachdem Jessie kürzlich das legendäre Apartment von Coco Chanel in der Rue Cambon in Paris besichtigen durfte, bin ich letzte Woche mit meinem Little Black Jacket im Gepäck nach Hamburg gedüst, um mir die neue Chanel-Boutique am Neuen Wall anschauen.

Zuvor galt es aber noch die Herbst-Winter 2014 Kollektion zu begutachten. Wie bei der Show in Paris wurde in den Räumen von Chanel am Hamburger Hafen ein Supermarkt aufgebaut, inklusive Einkaufswagen und allerhand hübschen Ideen aus der Warenwelt, man denke an Zuckerperlen-Ketten oder Taschen im Milchtüten-Look. Gerade hatte ich mir ein Sandwich in den Mund geschoben, als wir aufgrund der Tide plötzlich schnell aufbrechen mussten: Mit der Barkasse schipperte unsere Reisegruppe in Richtung Innenstadt, wo wir mit Kollegen aus Hamburg und München das von Star-Architekt Peter Marino konzipierte Geschäft besichtigen durften. Neben Prêt-à-Porter, Handtaschen, Schuhen, Accessoires sowie einer Auswahl an Uhren und Schmuckstücken gibt es hier die Les Exclusifs de Chanel Düfte wie “Jersey” oder “Beige” zu kaufen.

… Weiterlesen

Streetstyle: Die (Promi-)Looks beim Coachella Festival

Poppy Delevingne Hosts The Superdry Coachella Brunch

Wie der Festival-Sommer modisch in Deutschland aussieht, gibt jedes Jahr im April das Coachella Festival in Indio, Kalifornien, vor. Oder bietet zumindest so viel Inspiration und schöne Ideen, dass man auch hierzulande eine gute Figur vor der Bühne und auf den Parties machen kann.

Dabei hat sich wenig verändert: Kurze Shorts, bauchfrei, Boho-Looks, Blumenkränze, Indianerschmuck und Boots zu möglichst nackter Haut geben den Ton an. Nur auf den VIP-Pool-Parties, zum Beispiel bei Lacoste, Superdry oder der Alexander Wang für H&M-Party, sehen die Promis ein wenig schicker aus – Sienna Miller, Kate Bosworth oder Poppy Delevigne machten’s vor. Und auch auf der Bühne ging es rund: Beyonce überraschte das Publikum mit ihrem Auftritt beim Konzert ihrer Schwester Solange Knowles.

Montagmorgens kann es keine bessere Beschäftigung geben, als sich diese Bilder anzusehen…

… Weiterlesen

Beim Coachella-Festival verkündet: Alexander Wang designt für H&M

hm-wang-margareta-van-den-borsch-alexander-wang-logo-high-res-full-logo

Och Leute, ist doch Sonntag! Ich hab ‘nen Kater! Ist ja auch kein Arbeitstag oder typischer Tag um grosse Presse-Neuigkeiten zu verkünden. Aber in Amerika findet gerade das Coachella-Festival statt, auf dem inzwischen nicht nur die Musik-Acts wichtig sind, sondern auch die Label-Parties – und H&M hat gestern eine ordentliche Sause geschmissen, um Alexander Wang als neuen Partner für die nächste Designerkollaboration auszurufen. Er ist damit der Nachfolger von Isabel Marant und der erste amerikanische Designer, der mit den Schweden am 6.November eine limitierte Kollektion auf den Markt wirft.

… Weiterlesen

Press Days Lieblinge: Odeeh, Sandro, & other stories, Joseph, Avelon

pressdays_favoriten1

In Berlin finden momentan die German Press Days statt: PR-Agenturen öffnen ihre Türen und lassen uns einen Blick auf die neuen Kollektionen für die Saison Herbst/Winter 2014 werfen. Das ist immer noch mal was anderes, als die Lookbooks durchzublättern oder bei der Modenschau gewesen zu sein – die Kleider anzufassen, Stoffe und Schnitte zu begutachten und unentdeckte Perlen finden steht hier also auf dem Programm.

Schon beim ersten Stopp kündigte sich Reizüberflutung an, denn die Kollektionen sind wirklich toll – und vor allem tragbar!

… Weiterlesen

JOURlook: Colourblocking

Thakoon_Outfit_02

Colourblocking war nie weg, ist immer ein Trendthema. Die Kombination Schwarz-weiss-petrol des Komplettlooks von Thakoon Addition gefiel mir sofort. Die passenden Puschelschuhe dazu hatte ich schon im Schrank. Neu erstanden und gleich stolz mit im Bild, meine neue Tasche. Wäre David Bowie eine Handtasche, wäre er gewiss diese. Findet ihr nicht auch, sie ähnelt ihm? Otto ist mal wieder mit im Bild, das lenkt von meiner Erkältungsnase ab. Hatschi!

… Weiterlesen

NY: Spring 2015 Bridal Collection Reem Acra

Spring 2015 Bridal Collection - Reem Acra - Show

In New York finden gerade wieder die alljährlichen Bridal Collection Präsentationen statt, es ist sozusagen die Fashion Week für Bräute! Tolle Kleider und Inspirationen gab es gestern Abend bei der libanesischen Designerin Reem Acra, die in Amerika längst zu den ganz grossen Brautkleiddesignerinnen gehört und Hollywood-Schauspielerinnen mit glamourösen Kleidern ausstattet.

Mein Kleid ist beim Schneider in der Mache und ich hoffe, dass das Ergebnis wie ein Potpourri dieser Schönheiten sein wird: Oben eng anliegend und mit Ausschnitt, unten schwingend…

… Weiterlesen